Physikalische & Rehabilitative Medizin

Die physikalische und rehabilitative Medizin beinhaltet eine umfassende klinische Diagnostik. So werden Funktionsstörungen untersucht, in einen Zusammenhang zueinander gestellt und entsprechend behandelt.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir einen Weg zu einer Verbesserung Ihrer Lebensqualität. Unser Ziel ist es, für Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen die Aktivitäten des täglichen Lebens, die Mobilität und die Selbstständigkeit und somit die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft wiederherzustellen. 

Fachärzte für physikalische und rehabilitative Medizin arbeiten eng mit Hausärzten und anderen Fachärzten zusammen. Der Fokus liegt auf der Nachbehandlung akuter Erkrankungen, insbesondere die Diagnostik und Therapie der damit einhergehenden Funktionsstörungen mit besonderer Aufmerksamkeit für Bewegungsstörungen, das Vegetativum und psychosoziale Beeinträchtigungen. 

Leistungsangebote

  • Kassenärztliche Leistungen

    Die folgenden Leistungen sind so genannte Standardleistungen der Krankenkassen. Es handelt sich also um Maßnahmen, von deren Wirkung die Krankenkassen überzeugt sind. Das Leistungsspektrum der Krankenkassen wird regelmäßig angepasst und erweitert. 

    Folgende Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen und können auch von Privatpatienten wahrgenommen werden:

    • Dignostik und Therapie bei Erkrankungen am Knochen, sowie an den Gelenke, Bänder und Sehnen
    • Differenzierte Abklärung und Behandlung von Rücken- und Nackenbeschwerden, Bandscheibenbeschwerden, Muskel- und Nervenschmerzen
    • Klinische Diagnostik (z.B. funktioneller Ganzkörperstatus, Haltungsanalyse und Bewertung von Muskelfunktionsstörungen)
    • Diagnostik und Therapie von Sportverletzungen und Überlastungsschäden im Sport
    • Diagnostik und Therapie bei entzündliche Gelenkerkrankungen, z.B. Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew
    • Einleitung medizinischer und beruflicher Rehabilitation (Beratung, Koordination entsprechender Maßnahmen, Nachsorge)
    • Erkrankungen der Wirbelsäule wie Spinalkanalstenose, Morbus Scheuermann, Frakturen, Bandscheibenvorfall, muskuläre Dysbalancen, Skoliose
    • Elektroneurographie (Messung der Nervenleitgeschwindigkeit) der oberen Extremität*
    • Schmerztherapie mittels Transkutaner elektrischer Nervenstimulation (TENS)
    • Mikrowellen-Therapie*
    • therapeutische Lokalanästhesie (Neuraltherapie)
    • Gesundheitsberatung
    • Kopfschmerz- und Migränesprechstunde*
    • Psychosomatische Gesprächsführung
    • Verordnung von Rehasport und Funktionstraining

    * Diese Leistung wird nicht an allen Standorten angeboten. Falls Sie genau diese Behandlung erwünschen, erkundigen Sie sich vorher an Ihrem Standort.

  • Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

    Es gibt Leistungen, die zur Therapierung einer Funktionsstörung/Erkrankung sinnvoll sein können, die aber nicht zu den klassischen Standardleistungen der Krankenkassen gehören. Diese Leistungen werden als so genannte "individuelle Gesundheitsleistungen" (kurz: IGeL) bezeichnet. Die entstehenden Kosten werden hier abhängig von der zuständigen Krankenkasse ganz, teilweise oder nicht übernommen. In der Regel müssen diese Leistungen im Voraus durch die Patienten bezahlt werden.

    Wir bieten Ihnen die folgenden individuellen Gesundheitsleistungen an, von deren Wirkung wir überzeugt sind: 

    • Adipositasbehandlung
    • Akupunktur*
    • Hyaluronsäuretherapie der großen und kleinen Gelenke
    • Osteopathie
    • Reflextherapie: CO²-Gasinsufflation
    • Stoßwellentherapie
    • osteopathische Diagnostik und Behandlung (teilweise auch Kassenärztliche Lstg.)
    • Knochendichte-Messung (mittels Dexa-Verfahren)*

    * Diese Leistung wird nicht an allen Standorten angeboten. Falls Sie genau diese Behandlung erwünschen, erkundigen Sie sich vorher an Ihrem Standort.